Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Traumurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage

Hotel Post **** – Nauders

Alle Fischer, ob Fliegenfischer oder Hobbyfischer sind bei uns genau richtig.

Unser Hotel Post ist seit 4 Generationen im Familienbesitz und liegt in Mitten der Nauderer Bergwelt im Dreiländereck (Italien, Schweiz und Österreich). Das Traditionell geführte Hotel bietet Ihnen nach einem erlebnisreichen Urlaubstag Entspannung in 550 m² großen Freizeitbereich mit Schwimmbad, 2 Saunen, Dampfbad und Infrarotkabine. Auch für Familien bieten wir einen Urlaub der besonderen Art…

  • Fischerkurse für die ganze Familie
  • Animationsprogramm für Groß und klein
  • Kinderprogramm
  • Biketouren
  • Wanderungen für alle Schwierigkeitsstufen
  • Sagway Touren
  • Tischtennis, Billard
  • E-Bike Vermietung

In den hauseigenen Fischereigewässern (Gebirgsbach- und Gebirgssee) des Hotel Post, welche mit Regenbogen, Bachforelle, Karpfen, Schleien, Barsch, und Hecht bestückt sind, können Sie als Hausgäste entspannt Ihrem Hobby nachgehen. Auch in unserem Kooperationsfischwasser dem Haidersee bleiben keine Wünsche offen.

Unser Hotelblog

Revierinfo

Bestand: Bach- und Regenbogenforelle, Saibling, Hecht, Karpfen, Schleie, Barsch, Rotauge, Rotfeder, Äschen

Fangzeit: Ende Mai – Anfang Oktober

Anglerkarte:
für Hausgäste 1/2 Tag Fischerlizenz € 10,00 und 1 Tag Fischerlizenz € 15,00

Der Tiroler Fischereiverbandsbeitrag von € 25,00 (Jahresbeitrag) ist verpflichtend zu zahlen!
Pro Tag dürfen maximal 5 Fische entnommen werden.
Pro gelöster Fischerlizenz ist eine Angelrute erlaubt.
Angelrutenverleih € 5,00 pro Tag.

Gegen Gebühr sind Regenwürmer, Bienenmaden und einige Fischerutensilien im Hotel erhältlich.

Gerne kann Ihnen unser Küchenchef den einen oder anderen Fang zum Abendessen (im Rahmen der Halbpension) zubereiten. Kühl- und Vakuumiermöglichkeit ist vorhanden.
Für Fische, die Sie mit nach Hause nehmen möchten, verrechnen wir ca. € 12,00 pro Kilogramm.

Unsere Fischerei REVIERE:

Der Stillebach   
Der Stillebach erstreckt sich von der italienischen Grenze bis zur Festung Nauders, wo er in die tosende Innschlucht verschwindet. Der oberste Teil ist ein ruhig fließendes Wiesenbächlein und leicht zugänglich bevor er sich dann zum ruppigen Bergbach entwickelt.

Zum Fischereirevier Stillebach gehört auch der wild-romantische Piengbach, der sich von den Goldseen durch das malerische Piengtal schlängelt und durch stärkeren Bewuchs eine wahre Herausforderung für den passionierten Fischer darstellt. Gesamtlänge des Baches ist ca. 12 km und bietet sowohl dem sportlichen Fliegenfischer als auch dem Hobbyfischer zahllose Möglichkeiten, sich dem Angelsport hinzugeben. Das Gewässer hat einen guten Bach- und Regenbogenforellenbestand und auch Bachsaiblinge tummeln sich im glasklaren Bergwasser.

Schongebiet: von der Staatsgrenze bis zum kleinen Ortsteil Fuhrmannsloch!

Grünsee
Der Grünsee zählt zu den schönsten Bergseen Tirols, liegt idyllisch inmitten eines urigen Lärchen- und Fichtenwaldes auf 1837m. Er ist ca. 1,5 ha groß und teilweise von einem Schilfgürtel umgeben. Regenbogenforellen und Saiblinge, Karpfen, Barsche, Schleien, Rotaugen und Rotfedern befinden sich im See. Auch Hechte werden hin und wieder gefangen, die günstigen klimatischen Bedingungen ermöglicht trotz der Höhe eine erstaunlich gute Fortpflanzung.

Zu erreichen ist der 5 km entfernte See auf einem Forstweg mit dem PKW. Wer Fischen mit einer ausgedehnten Wanderung verbinden will, gelangt über einen Wanderweg, der unvergessliche Blicke ins schweizerische Engadin, in die gewaltige Bergwelt und auf das einzigartige Naturdenkmal ”Schwarzer-See“ mit Seerosen gesäumtem Ufer und verspielten Wildenten, bietet.

Fluss Inn:
Der Inn ist ca. 5 km lang und ist der Grenzfluss zwischen der Schweiz und Österreich. Zu Fangen gibt es in diesem Gebirgsfluss Bach- und Regenbogenforellen sowie auch Äschen. Teilweise erlaubt uns die Landesgrenze den Gebirgsfluss nur einseitig zu befischen.
Mit Schwellbetrieb muss man rechnen. Der wilde Schergenbach, ein ca. 4 km langer Zufluss, ist noch das Tüpfelchen auf dem I(nn).Ein Abstieg zum Inn lohnt sich nicht nur für Fischer, sondern auch für Kulturliebhaber und Nichtfischer. Denn sollte mal kein Fisch „beißen“, lohnt sich auch die Besichtigung von der Grenzfestung Altfinstermünz, die direkt unten am Inn liegt.

KOOERPATIONSFISCHWASSER:
Haidersee am Reschenpass
Südtirol:
ca. 10 km entfernt, Größe 98 ha, Länge 2 km, Breite 0,5 km, Tiefe ca. 15 m.
Haidersee inkl. Bach Etsch:
ca. 1 km Richtung Burgeis

Fischerkartenausgabe Haidersee:
im Fischerhaus – Bootshaus oder Gasthof Alpenrose (Ortschaft „Fischerhäuser“)
Tageskarte: € 28,00 (Fischentnahme 4 Stück) Ruderboot für den ganzen Tag: € 22,00
Fischereilizienz für Italien: € 40,00

Hotel Post**** Hotel Garni Via Claudia***
Nauders 37
6543 Nauders – TIROL
Tel: +43 (0) 5473 87202
Fax: +43 (0) 5473 8720 9
E-Mail: [email protected]
www.post-nauders.com

Weitere Unterkünfte

Immer am neuesten Stand

Mit unserem Newsletter

Ich erkläre mich mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden.