Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage

Aktuelles & Neuigkeiten

REZEPT: Blütenseehecht mit Bärlauchnudeln

REZEPT: Blütenseehecht mit Bärlauchnudeln

Wir freuen uns sehr, ein köstliches “Geheimrezept” unseres Abenteuer Fischwasser Mitgliedbetriebes Landhotel-Gut Puttererseehof verraten zu können: Blütenseehecht mit Bärlauchnudeln! 🙂

 

ZUTATEN FÜR 4 PERSONEN:

Zeitaufwand: 45 Minuten + 1 Stunde rastet der Teig

Bandnudeln:
250 g griffiges Mehl
2 Eier
5 EL Olivenöl
1 TL Salz

Bärlauch-Pesto:
60 g Bärlauch
150 ml Olivenöl
70 g Walnüsse, gehackt
Salz, Pfeffer

4 Hechtfilets á 150g
etwas Zitronensaft, 1⁄2 Zitrone
Olivenöl zum Braten
Essbare Blüten je nach Saison

 

ZUBEREITUNG:

  1. Für die Bärlauchnudeln aus Mehl, Ei, Wasser, Olivenöl und Salz einen Teig kneten. Zudecken und im Kühlschrank 1 Stunde rasten lassen.
  2. Den Nudelteig sehr dünn ausrollen und durch die Nudelmaschine drehen. Die Nudeln in einen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Einmal aufkochen, 5 Minuten ziehen lassen und abseihen.
  3. In einem Topf Butter leicht erhitzen und darin die fertigen Nudeln schwenken. Ohne Hitze je nach Geschmack Bärlauchpesto hinzugeben, nochmals durchschwenken.
  4. Seehechtfilet salzen und mit Zitronensaft beträufeln. In Mehl wenden und in Olivenöl knusprig braten.
  5. Die Bärlauchnudeln auf dem Teller anrichten und mit dem Seehecht belegen. Mit essbaren Blüten bestreuen und einer halben Zitrone garnieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

© Foto & Rezept: Landhotel-Gut Puttererseehof