Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage

Aktuelles & Neuigkeiten

REZEPT: Konfierter Bachsaibling

REZEPT: Konfierter Bachsaibling

Sie möchten schon die längste Zeit ein neues Fischrezept ausprobieren?
Dann aufgepasst: in diesem Beitrag stellen wir nämlich ein köstliches Rezept unseres Südtiroler Mitgliedsbetriebes Erlebnishotel Waltershof vor: Konfierter Bachsaibling.
Wir wünschen viel Freude beim Kochen und Genießen! 🙂

 

ZUTATEN:

4 Bachsaibling-Filets
Etwas Olivenöl
Frischer Thymian und Rosmarin
Kräutersalz, Peffer, Zitrone

Caponata
1 Tomate
1 Stangensellerie
1 Zucchino
1 Stück roter und gelber Paprika
1 Aubergine
2 EL Taggiasche Oliven
1 EL Kapern und Sardellen
1 EL geröstete Pinienkerne
Salz, Pfeffer, Zucker, Weinessig
Chiliöl, Basilikum, Knoblauch

Riesling-Suppe
2 Schalotten
500 ml trockener Riesling
1 mehliger Erdapfel, in grobe Würfel geschnitten
1 l Geflügel oder Gemüsebrühe
100 ml Frischsahne
100 ml Milch
1 Zitrone, Muskatnuss, Lorbeerblatt

 

ZUBEREITUNG: 

Caponata
Das Gemüse in die gewünschte Größe schneiden und in folgender Reihenfolge in Olivenöl anbraten: Aubergine, Stangensellerie, Paprika, Zucchini, Tomate. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Kapern und Sardellen würzen sowie mit Essig und Basilikum finalisieren. (Schmeckt auch super kalt.)

Riesling-Süppchen
Die Schalotten in feine Streifen schneiden und in Olivenöl andünsten. Lorbeerblatt und Erdäpfelwürfel dazugeben, kurz mitbraten, mit Riesling löschen und fast zur Gänze einreduzieren lassen. Anschließend mit dem Geflügelfond aufgießen und 50 Minuten köcheln, Milch und Frischsahne dazugeben und wiederum ca. 10 Minuten köcheln und mixen. Durch ein Spitzsieb passieren und mit Muskatnuss, Salz und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken. Vor dem Servieren mit ein paar kalten Butterflocken oder einem Esslöffel Sauerrahm nochmals schaumig mixen.

Bachsaibling
Die Filets mit einer Pinzette entgräten, portionieren und mit Olivenöl, Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin marinieren. Auf ein Blech legen, nochmals einen ordentlichen Schuss Olivenöl darüber geben, mit Klarsichtfolie luftdicht verschließen und bei ca. 72° C im Ofen 8 bis 10 Minuten konfieren. Vor dem Servieren einen kleinen Spritzer von der Zitrone darüber geben. Den fermentierten, schwarzen Knoblauch mit etwas Geflügelbrühe und einem Spritzer Zitronensaft mixen und kaltstellen.

 

© Foto & Rezept: Erlebnishotel Waltershof