Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage
Attraktive Unterkünfte im Alpenraum mit eigenem Fischwasser
Fischerurlaub noch nicht am Haken?
Ihre Urlaubsanfrage

Aktuelles & Neuigkeiten

Aktuelle COVID-19 Schutzmaßnahmen – Ihr sicherer Fischerurlaub

Aktuelle COVID-19 Schutzmaßnahmen – Ihr sicherer Fischerurlaub

Die ersten ABENTEUER FISCHWASSER Mitgliedsbetriebe haben schon geöffnet und es ist endlich wieder ein Angelurlaub in Österreich möglich. Zur Gewährleistung ihrer Sicherheit benötigen alle Gäste für den Zutritt zu Hotels und Restaurants einen Nachweis, dass sie nicht mit COVID-19 infiziert sind. Es gilt: geimpft, genesen oder getestet. Dafür steht für Urlaubsgäste ein umfangreiches, kostenloses Testangebot zur Verfügung.

Falls Sie noch nicht geimpft bzw. (nach einer COVID-19-Erkrankung) genesen sind, empfehlen wir für die Reisevorbereitung:

  • am Tage (vor) Ihrer Anreise einen PCR-Test zu machen und
  • für die weiteren Urlaubstage vorab Testtermine zu vereinbaren und zur Sicherheit  
  • einige Selbsttests mit auf die Reise zu nehmen.

Anerkannte Zutritts-Nachweise:

  • Getestet: behördlich anerkannte negative Testergebnisse (Details siehe unten).
  • Geimpft: Bestätigung des Impfstatus mittels Papier-Impfpass. Die Befreiung von der Testpflicht gilt ab Tag 22 nach der ersten Impfung und ist für ein Jahr gültig.
  • Genesen: ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine in den vergangenen sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion.

Anerkannte Zutrittstests:

  • PCR-Test: Ein im Labor ausgewerteter PCR-Test gilt 72 Stunden als Zutrittstest.
  • Antigentest: Ein an einer offiziellen Stelle (Teststraße, Apotheke etc.) gemachter Antigentest gilt 48 Stunden als Zutrittstest.
  • Digitaler Selbsttest: Wird ein Selbsttest unter digitaler Aufsicht (per Webcam) gemacht und in einem behördlichen digitalen Datenverarbeitungssystem hinterlegt, gilt dieser 24 Stunden lang als Zutrittstest.
  • Selbsttest im Hotel: Im Ausnahmefall kann auch ein Selbsttest unter Aufsicht der Betriebsstätte durchgeführt werden, dieser Test ist dann allerdings nur im Hotel gültig (und z.B. nicht in einem Restaurant).

Kostenlose Testangebote:

Urlaubsgäste können sich in Österreich bei folgenden Stellen gratis auf COVID-19 testen lassen: Weitere Informationen und Terminvorreservierungen unter  https://www.oesterreich-testet.at/#/landingPage:

  • Testangebot in Apotheken (mit E-Card)
  • Testangebot bei niedergelassenen Ärzten (mit E-Card)
  • Teststraßen des Roten Kreuzes (auch ohne E-Card)
  • Testangebot bei Gemeinde-Teststraßen (auch ohne E-Card)
  • Testbus (auch ohne E-Card)

Weitere Schutzmaßnahmen:

Weiters bitten wir Sie während Ihrer Reise alle geltenden Sicherheitsbestimmungen einzuhalten.   

  • Registrierungspflicht beim Check-In im Hotel oder Restaurant
  • MNS-Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Supermärkten

 

Einreise nach Italien

Urlaubsreisen nach Italien sind seit Mitte Mai möglich und man benötigt nur den Nachweis, dass man nicht mit COVID-19 infiziert ist. Eine Quarantäne ist nicht mehr vorgesehen.

Für die Einreise wird (derzeit auch von geimpften und genesenen Personen) ein negatives Testergebnis verlangt, entweder ein PCR-Test oder ein Antigen-Text (nicht älter als 48 Stunden).

Weiters ist es notwendig das folgende digitale Einreise-Formular auszufüllen. https://app.euplf.eu/#/

Weitere Informationen: